• WhatsApp +49 152 2957 4161
  • Worldwide Shipping
  • Paypal or Bank Transfer
  • 24/7 Support via Facebook / Instagram / WhatsApp
  • WhatsApp +49 152 2957 4161
  • Worldwide Shipping
  • Paypal or Bank Transfer
  • 24/7 Support via Facebook / Instagram / WhatsApp
High West - Rendevous Rye - Batch 19K12

High West - Rendevous Rye - Batch 19K12

74,90 €

(1 l = 107,00 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

Volumen:0.7 Liter|Alkoholgehalt:46.0%|Nicht kühlfiltriert|Ohne Farbstoff


Batch 19K12


Der Rendevous Rye ist der Luxus Rye Whiskey von High West. Während der Großteil aller Roggenwhiskeys heute auf dem Markt nur noch zu 51-53% aus Roggen hergestellt wird, ehrt die Rendevous Rye die traditionelle Art und Weise, wie Roggenwhiskey in der Vergangenheit produziert wurde – nämlich mit einem hohen Roggengehalt und einem vollen, kompromisslosen Geschmack!

Im Detail besteht der Rendevous Rye aus einem Blend von zwei Whiskeys: der erste zu 95% Roggen und 5% Gerstenmalz von MGP und der zweite aus 80% Roggen und 20% gemälztem Roggen von der High West Distillery. Das Verhältnis beider Sorten ist streng geheim. Die Whiskeys reifen 4 bis 7 Jahre in neuen Fässern aus amerikanischer Weißeiche. Für maximale Geschmacksintensität wird bei High West auf Kältefiltration oder Kohlestoffbehandlung verzichtet.


Über HIGH WEST

Die High West Distillery wurde 2006 von David Perkins und seiner Frau Jane gegründet. David, ein ehemaliger Bio-Chemiker, entwickelte im Zuge seiner Arbeit eine besondere Leidenschaft für den Fermentations- und Destillationsprozess und verfolgte seit 2001 den Traum einer eigenen Destillerie. Im Jahr 2004 zogen David und seine Familie nach Park City (nahe Salt Lake City), begannen ihr Projekt und destillierten erstmals Anfang 2007 den High West Whisky.

Damit ist die High West Distillery die erste Brennerei Utahs seit 1870. (Denn der Bundesstaat war vor allem im 19. Jahrhundert für seine Whisky Produzenten bekannt, die eng mit der Glaubensgemeinschaft der Mormonen und Brigham Young verbunden waren. Aufzeichnungen belegen, dass zwischen 1862 und 1869 mindestens 37 Brennereien existierten. Seit 1870 jedoch war in Utah keine Brennerei mehr in Betrieb – bis High West!)


Die Produktion begann mit einer kleinen 250 Gallonen (946 Liter) fassenden Pot Still Anlage in einem historischen Stall in der Innenstadt Park Citys. Da die Nachfrage jedoch überraschend schnell das Produktionsvolumen überstieg, wurde 2015 eine neue kupferne Pot-Still-Anlage mit 1600 Gallonen (6056 Litern) Volumen in der 20 Minuten entfernten Kleinstadt Wanship in Betrieb genommen. Der Standort in Park City ist heute als Saloon (Restaurant und Sehenswürdigkeit) in Betrieb.

Bereits ein Jahr nach der Gründung der neuen Destillerie, ernannte „Whiskey Advocate“, Amerikas führendes Whisky-Magazin, High West zum „Distiller of the Year 2016“. Seitdem erfreut sich die Marke einer steigenden Fangemeinde und Anerkennung national sowie international.


Nicht nur die außergewöhnlich gute Qualität der High West Produkte sprechen für sich, sondern ist High West auch sehr engagiert in der Region Utah. 10 % der Einnahmen durch den Verkauf vom American Prairie Bourbon werden an die gemeinnützige Organisation American Prairie Reserve gespendet. Diese setzt sich für den Naturschutz der Prärie ein und arbeitet an einem der größten Naturschutzgebiete der USA.


Inverkehrbringer: Spirit of Rum Event GmbH, Jenaer Straße 16, 10717 Berlin